EinsätzeFeuerwehr Hemmingen-Westerfeld

Gesprengter Geldautomat

Datum: 13. April 2019 
Alarmzeit: 4:03 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Brand > b1-Kleinbrand 
Einsatzort: Kirchdamm, Hemmingen-Westerfeld 
Fahrzeuge: ELW 1 Hemmingen-Westerfeld (22-11-20), RW Hemmingen-Westerfeld (22-52-20), LF 16/12 Hemmingen-Westerfeld (22-47-20), TLF 16/24 TR Hemmingen-Westerfeld (22-21-20), Pressesprecher (22-79-1) 


Einsatzbericht:

Gesprengter Geldautomat in Hemmingen-Westerfeld

Am frühen Samstagmorgen (13.04.2019) gegen 04:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld zu einem gesprengten Geldautomaten in einer Bankfiliale am Kirchdamm in Hemmingen-Westerfeld gerufen. Dabei kam es auch zu einem kleinen Feuer, welches von den Einsatzkräften zügig gelöscht werden konnte. Die Filiale wurde durch die Sprengung erheblich beschädigt. Die weiteren Maßnahmen beschränkten sich auf die Sicherstellung der Einsatzstelle sowie die Unterstützung der polizeilichen Maßnahmen. Nach rund 90 Minuten endete der Einsatz für die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften vor Ort war.

Für weitere Informationen siehe die Pressemitteilung der Polizei (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4245238).

Text:

Lennart Fieguth 
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Fotos: Hillert (Feuerwehr)