Küchenbrand

Datum: 10. Oktober 2021 
Alarmzeit: 15:51 Uhr 
Art: Brand > b2-Mittelbrand 
Einsatzort: Ludwig-Windthorst-Straße, Arnum 
Einheiten: Arnum, Harkenbleck, Hemmingen-Westerfeld, Hiddestorf/Ohlendorf 


Einsatzbericht:

Küchenbrand in Arnum

Am Sonntagnachmittag (10.10.2021) gegen 15:51 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Ludwig-Windthorst-Straße in Arnum alarmiert.

Ein Topf mit Fett hatte sich entzündet und das umstehende Mobiliar mit in Brand gesetzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Bewohner den Brand mit einer Decke weitestgehend erstickt. Die Feuerwehrleute brachten die glimmende Decke und den Topf zum endgültigen Ablöschen nach draußen. Weiterhin kontrollierten sie den Bereich mit der Wärmebildkamera und löschten die restlichen Glutnester in der Küche ab.  Abschließend wurde die Wohnung mit einem Druckbelüfter über die Drehleiter belüftet.

Eine Bewohnerin erlitt Brandverletzungen und wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Rund 45 Minuten vor Ort war die Ortsfeuerwehr Arnum mit drei Fahrzeugen. Die Ortsfeuerwehren Harkenbleck und Hiddestorf/Ohlendorf sowie die ELW-Komponente der Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld konnten aufgrund der festgestellten Lage die Anfahrt abbrechen bzw. am Standort verbleiben. In Summe waren somit 65 Ehrenamtliche sowie der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

Angaben zur Brandursache, der verletzten Person sowie der Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht.

Text:
Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Foto: Symbolbild