EinsätzeHarkenbleck

Spielschiff brennt

Datum: 11. Oktober 2020 
Alarmzeit: 4:46 Uhr 
Art: Brand > bi1-Kleinbrand innerorts 
Einsatzort: Texas, Harkenbleck 
Einheiten: Harkenbleck 


Einsatzbericht:

Spielschiff brennt in Harkenbleck

In der Sonntagnacht (11.10.2020) gegen 04:46 Uhr wurde die Feuerwehr über die Polizei zu einem Feuer auf dem Spielplatz am Texas in Harkenbleck alarmiert. Entgegen der ursprünglichen Meldung handelte es sich aber nicht um einen Kleinstbrand. Ein rund fünf Meter hohes und auf einem Bunker aufgebautes Spielschiff stand lichterloh in Flammen. Durch die zügige Brandbekämpfung mit zwei Rohren von zwei Seiten konnten die ehrenamtlichen Helfer eine weitere Ausbreitung u.a. auf die umstehenden Bäume verhindern. Für die Nachlöscharbeiten mussten die Bodenplatten zum Teil entfernt werden.

Das Spielgerüst ist nicht mehr nutzbar.

Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht.

Rund 90 Minuten im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Harkenbleck mit zwei Fahrzeugen und zwölf Kräften sowie die Polizei mit zwei Fahrzeugen und vier Kräften.

Text:
Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Fotos (wenn nicht anders angegeben): L. Fieguth (Feuerwehr)