EinsätzeWilkenburg

Anforderung Boot für Tierrettung

Datum: 21. Februar 2021 
Alarmzeit: 19:14 Uhr 
Art: Hilfeleistung > ht-Tierrettung Kleintiere 
Einsatzort: Teich zwischen Arnum + Harkenbleck 
Mannschaftsstärke: 13 
Einheiten: Wilkenburg 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Teich zwischen Harkenbleck und Arnum gerufen. Ein verletzter Schwan sollte mithilfe des Bootes der Ortsfeuerwehr Wilkenburg vom Teich gerettet werden.
Das Boot machte sich mit 4 Kräften auf die Suche nach dem Schwan. Nach einer halben Stunde wurde der Schwan mit einem gebrochenen Flügel auf dem Teich gefunden.
Der See war größtenteils mit einer Eisschicht überzogen. Diese gab dem Schwan beim Manövrieren einen Vorteil. Der Schwan wich den Fangversuchen mit einem Kescher aus und konnte erst in eine Transportbox gesteckt werden, nachdem er an Land gedrängt wurde.
Die Anruferin – selbst Mitglied in einem Tierschutzverein – hatte den Schwan anschließend mitgenommen.
Im Einsatz waren 13 Kräfte mit 2 Fahrzeugen, außerdem war die Polizei vor Ort.