Jugendfeuerwehr ArnumJugendfeuerwehr DeveseJugendfeuerwehr HarkenbleckJugendfeuerwehr Hemmingen-WesterfeldJugendfeuerwehr Hiddestorf/OhlendorfJugendfeuerwehr WilkenburgStadtjugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr im Zeltlager

Insgesamt 50 Jugendliche und Betreuer aus Hemmingen schlugen vom 30.06. bis zum 07.07. ihre Zelte auf einem Campingplatz in der Nähe von Soltau auf. Die Nähe zum Heidepark ermöglichte einen Tagesausflug in den Freizeitpark. An den anderen Tagen konnte man bis in die späteren Abendstunden Kinder sowie Betreuer auf dem Völkerball-Feld Turniere spielen sehen. Zum Abkühlen diente der Badesee, in den mit Hilfe von großen Planen eine Rutschbahn über den Strand erbaut wurde. Außerdem wurden verschiedene Spiele von den Betreuern organisiert. Die Jugendlichen bekamen zum Beispiel die Aufgabe, ein auf einen Meter Höhe gespanntes Seil zu überqueren, ohne dieses zu berühren. Mit gegenseitiger Unterstützung haben es innerhalb kurzer Zeit alle Jugendlichen geschafft, die Seite zu wechseln.

Am Freitag besuchten die Teilnehmer des Zeltlagers die Bundeswehr-Feuerwehr am Truppenübungsplatz Munster. Jugendliche und Betreuer lernten so etwas über die besonderen Aufgaben dieser Feuerwehr und konnten sich die verschiedenen Fahrzeuge sowie einen Wasserwerfer in Aktion anschauen.

„Es ist mal wieder ein durchgehend gelungenes Zeltlager entstanden“, so der Stadtjugendfeuerwehrwart Marco Meier. Besonders bedankte sich Meier bei dem ehemaligen Stadtjugendfeuerwehrwart Horst Wlodarski, der mit dem Küchenwagen die gesamte Woche für sehr leckere Verpflegung gesorgt hat.

Unter anderem besuchten Andrea Malina, Abteilungsleiterin Sicherheit und Ordnung, und die Feuerschutzausschussvorsitzende Anette Wnendt der Stadt Hemmingen sowie der Stadtbrandmeister Roland Frey die Stadtjugendfeuerwehr im Zeltlager.

Fotos: B. Roßmannek