DeveseEinsätzeHemmingen-Westerfeld

Verkehrsunfall

Datum: 21. April 2020 
Alarmzeit: 5:46 Uhr 
Art: Brand > bi1-Kleinbrand innerorts 
Einsatzort: Vorm Dorfe, Devese 
Einheiten: Devese, Hemmingen-Westerfeld 


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen (21.04.2020) gegen 05:46 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße „Vorm Dorfe“ in Devese alarmiert. Nach Meldung sollte der PKW zudem qualmen. Ein Mann kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und kam an einer Hauswand zum Stehen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Ortsfeuerwehr Devese konnte schnell Rückmeldung gegeben werden, dass der Qualm durch austretende Kühlflüssigkeit auftrat. Da der PKW nicht brannte, konnte die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld ihre Einsatzfahrt abbrechen. Die Ortsfeuerwehr Devese sicherte die Unfallstelle ab, betreute den Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterie ab und räumte die Unfallstelle auf. Nach rund einer Stunde konnten die Ehrenamtlichen wieder einrücken. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Devese und Hemmingen-Westerfeld mit 42 Kräften und sieben Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Angaben zum Unfallhergang, dem Unfallbeteiligten und der Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht.

Text:
Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Foto: Symbolbild