Einsätze

Ausgelöster Rauchwarnmelder

Datum: 29. Juni 2019 
Alarmzeit: 18:07 Uhr 
Art: Brand > b1-Kleinbrand 
Einsatzort: Danziger Weg, Arnum 
Fahrzeuge: DL(A)K 23/12 Arnum (22-30-10), HLF 10 Arnum (22-46-10), TLF 16/25 Arnum (22-23-10, MTW Arnum (22-19-10) 
Einheiten: Arnum 


Einsatzbericht:

Am Samstagabend (29.06.2019) gegen 18:07 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Reihenhaus an den Danziger Weg in Arnum gerufen. Nachbarn hatten den Rauchwarnmelder gehört und die Feuerwehr verständigt. Da die Bewohner nicht zu Hause waren, verschaffte sich die Feuerwehr über die rückwärtige Terrassentür einen Zugang. Danach wurde das Haus kontrolliert und der ausgelöste Rauchwarnmelder im Obergeschoss lokalisiert. Jedoch konnte kein Rauch festgestellt werden, sodass der Rauchwarnmelder wohl fehlerhaft auslöste. Der Melder wurde deaktiviert und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Rund 30 Minuten im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Arnum, der Rettungsdienst und die Polizei mit sechs Fahrzeugen und 28 Kräften.

Abschließend ist darauf hinzuweisen, dass Rauchmelder Lebensretter sein können und der Anrufer mit der Alarmierung der Feuerwehr richtig gehandelt hat. Im Fall eines realen Feuers können wenige Minuten entscheidend sein und Rauchwarnmelder unterstützen eine schnellere Brandentdeckung erheblich. Die Feuerwehr rückt lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig oder zu spät aus. 

Text und Fotos:
Lennart Fieguth 
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen