Harkenbleck

2020 wird spannend für die Ortsfeuerwehr Harkenbleck

Der Ortsbrandmeister Alexander Specht eröffnete am Freitagabend um 19 Uhr die Generalversammlung und begrüßte die aktiven, passiven und fördernden Mitglieder sowie die Gäste. So fanden sich der Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida, die Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Anette Wnendt, der stellv. Brandschutzabschnittsleiter (III) Benjamin Moß und der Stadtbrandmeister Marc Wehrmann mit seinem Stellvertreter Heiko Schottmann in Harkenbleck ein.

Der Ortsbrandmeister Alexander Specht gab in seinem Bericht u.a. einen Ausblick auf das kommende Jahr.
Innerhalb der nächsten Tage erwartet die Wehr die Auslieferung des neuen Fahrzeuges (Mittleres Löschfahrzeug (MLF)) und für Ende des Jahres ist der Abriss des Gerätehauses geplant, um es durch ein neues Feuerwehrhaus zu ersetzen.

Bei den Mitgliederzahlen ist die Ortsfeuerwehr mit insgesamt 297 Mitgliedern gut aufgestellt:
Einsatzabteilung: 45 Mitglieder
Jugendfeuerwehr: 23 Mitglieder
Kinderfeuerwehr: 25 Mitglieder
Altersabteilung: 22 Mitglieder
Förderer: 182 Mitglieder

Robin Hiegeist, Wilke Osterkamp und Max Bellgardt wurden zu Feuerwehrmännern und Philipp Kock zum Oberfeuerwehrmann befördert. Lennart Fieguth kann sich nun Löschmeister und Nadine Kluge Oberlöschmeisterin nennen.
Marcus Unger wurde in Abwesenheit zu 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Harkenbleck geehrt.

In ihren Grußworten brachten die Gäste ihre Freude über die bevorstehenden Investitionen bzgl. Fahrzeug und Gerätehaus zum Ausdruck und dankten den Mitgliedern für ihr außerordentliches Engagement und ihren Einsatz.
Frank Kinder aus der Ortsfeuerwehr Reden überreichte ein kleines Geschenk als Dankeschön die gute Zusammenarbeit der beiden Wehren.

Mit einem gemeinsamen Essen endete die mit rund 100 Personen gut besuchte Versammlung.

v.l.: Ortsbrandmeister Alexander Specht, Wilke Osterkamp, Robin Hiegeist, Max Bellgardt, Nadine Kluge, Philipp Kock, Lennart Fieguth, Bürgermeister Claus Schacht, stellv. Stadtbrandmeister & stellv. Ortsbrandmeister Heiko Schottmann, Stadtbrandmeister Marc Wehrmann