Jugendfeuerwehr ArnumJugendfeuerwehr Hemmingen-WesterfeldJugendfeuerwehr Hiddestorf/OhlendorfStadtjugendfeuerwehr

Wochenlanges Training lohnte sich: Höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr verliehen

Am vergangenen Sonntag, den 17.09.2017, fand auf den Sportanlagen „In der Barne“ in Wunstorf die diesjährige regionsweite Leistungsspangenabnahme statt. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die Jugendfeuerwehrmitglieder in Deutschland erwerben können und ist eine besondere Anerkennung für eine herausragende Teamleistung. Die Prüfung besteht aus fünf Disziplinen, die als Gruppe aus neun Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren gemeinschaftlich gemeistert werden müssen. Neben einer mündlichen Prüfung zum Allgemeinwissen und zwei feuerwehrtechnischen Übungen gibt es mit einem Staffellauf und dem Kugelstoßen auch zwei sportliche Disziplinen.

Die Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen startete mit einer gemischten Gruppe der einzelnen Orte. Teilgenommen haben sechs Jugendliche aus Arnum, einer aus Hemmingen-Westerfeld und zwei aus Hiddestorf / Ohlendorf, wovon einer bereits im letzten Jahr seine Leistungsspange erhielt und dieses Jahr als sogenannter „Füller“ die Gruppe vervollständigte. Am Ende des Tages konnten alle anderen acht Jugendlichen stolz ihre Leistungsspange entgegennehmen.

Bilder: K. Gehrke, B. Roßmannek und S. Bal